Nachdem – wie bereits berichtet – zuerst das OLG Wien entschieden hatte, dass All-in-Gehälter bei Elternteilzeit nicht nur aliquot gekürzt, sondern auch die Überstunden herausgerechnet werden, hat sich nun der Oberste Gerichtshof (OGH) dazu geäußert – und folgt im Wesentlichen der Argumentation des OLG Wien (OGH 28.9.2022, 9 ObA 83/22d).

Lesen Sie weiter in meinem Standard-Blog: Kürzt Elternteilzeit das All-in-Gehalt? – Blog: Klartext Arbeitsrecht – derStandard.at › Recht