Das Oberlandesgericht Wien hat in zwei Fällen entschieden – einmal für und einmal gegen die Arbeitnehmer

Zwei aktuelle Entscheidungen des Oberlandesgerichts Wien zeigen, dass der Verzug mit der Entgeltzahlung drastische Folgen nach sich ziehen kann, nämlich den berechtigten vorzeitigen Austritt des Mitarbeiters samt Anspruch auf Kündigungsentschädigung – aber nur, wenn der Mitarbeiter dabei keinen Fehler macht.

Lesen Sie weiter in meinem Standard-Blog Die drastischen Folgen beim Verzug der Entgeltzahlung – Blog: Klartext Arbeitsrecht – derStandard.at › Recht